Absicherung der Ausgleichspflichtigen

Die FEAM GmbH schließt mit allen Grundeigentümern langfristige Verträge zur Nutzung der Ausgleichsflächen ab, um die gewünschten Kompensationen dauerhaft umsetzen und sicherstellen zu können. Alle Kompensationsmaßnahmen und Pflegeauflagen werden im Grundbuch eingetragen und über Baulasten entsprechend der Vorgaben der unteren Naturschutzbehörde dauerhaft gesichert.

Für längerfristige Pflegekosten der Kompensationsmaßnahme, die die FEAM GmbH übernimmt, richten wir ordnungsgemäße Treuhandkonten ein, sodass wir den  Ausgleichspflichtigen eine dauerhafte Garantie der Umsetzung anbieten können.

Absicherung von Kompensationsmaßnahmen
Absicherung der Grundeigentümer

Absicherung der Grundeigentümer

Die Grundeigentümer erhalten zu Beginn der Maßnahmen auf Ihren Flächen eine einmalige Vertragszahlung. Diese kann nach aktuellem Steuerrecht langfristig versteuert werden. Die Kosten der Maßnahme übernimmt die FEAM GmbH.

Für Grundeigentümer und Ausgleichspflichtige besteht somit kein Risiko.